Avantgarde-Shooting
Avantgarde-Shooting

Fragen und Antworten

Avantgarde-Shooting

Der Begriff „Avantgarde“ stammt ursprünglich aus dem Französischen und wurde in der Militärsprache verwendet. Er bezeichnete damals die Vorhut, also den Truppenteil des Militärs, der als erster vorrückte und somit zuerst Feindkontakt hatte.

Auch verstand man aber ebenfalls eine sowohl politische als auch künstlerische Bewegung im 20. Jahrhundert. Sie verfolgte die Idee des gemeinsamen Fortschritts.

In der Kunst ist der Begriff Avantgarde dicht mit dem Begriff der Modernen Kunst verknüpft.

Die Umsetzung dieses Begriffes bei unserem Avantgarde-Shooting zeigt die Eigenschaften dieses Stils. Das Styling-Team hat mal wieder und passend zum Thema eine perfekte Frisur gezaubert.

Sie hat etwas futuristisches und ist außergewöhnlich, beziehungsweise nicht alltäglich, auch mutig wäre ein passender Ausdruck dafür. In Verbindung mit dem Spitzenkostüm fühlt man sich gleich in eine ganz andere Welt versetzt.

Für das Avantgarde-Shooting wurde unser Modell also in diesem Stil geschminkt und zurechtgemacht und los ging es in unserem Studio im Beautytreff Kunze. Unsere neue Vintage-Ecke kam dem Thema dabei natürlich zugute. Unser Modell agierte elegant vor der Kamera und setzte das Outfit mit der außergewöhnlichen Frisur gut in Szene, sodass wunderbare Bilder entstanden.

Die besten wurden dann nach dem Shooting ausgewählt und professionell nachbearbeitet, diverse Foto-Effekte gaben dabei den nötigen Feinschliff, der jedes Bild einzigartig machte.

Wenn auch Sie nun Lust bekommen haben, sich einmal komplett zu verändern und mit uns in eine andere Zeit zu reisen, dann melden Sie sich bei uns! Unser Styling-Team wird Ihnen eine extraordinäre Frisur zaubern und wir rücken Sie in das richtige Licht, um tolle Fotos im Avantgarde-Stil von Ihnen zu schießen.

Avantgarde Foto Jens Kunze